International Primary School Stollberg

kopf.jpg

Grundgedanken zu unserer Schule und zum besonderen Konzept

stollberg_009
stollberg_018
stollberg_021
stollberg_027
stollberg_045
stollberg_048
stollberg_066
stollberg_074
stollberg_079
1/9 
start stop bwd fwd

Medienkompetenz und Mehrsprachigkeit sind für die meisten EU-Länder, insbesondere durch die Ausrichtung ihrer Bildungsangebote, längst selbstverständlich.

Das Zusammenwachsen Europas und der Vormarsch der PC-Technik inkl. Internet sowie die Ergebnisse der PISA-Studien fordern zwangsläufig neue Ausbildungskonzepte und frühzeitiges Ausschöpfen der Lernfähigkeit junger Menschen. Das Ausbildungskonzept der Saxony International School beruht dabei auf Erfahrungen erfolgreicher und erprobter Spracherwerbsmodelle. Der bilinguale Unterricht wird zunehmend immersiv geführt.

An unserer Schule wird durch geringe Klassenstärke jeder Schüler gefördert und gefordert, aber niemals überfordert. Unsere erfahrenen Lehrerinnen und Lehrer kennen die Probleme der Schüler. Sie nehmen sich Zeit für den Einzelnen, üben, wiederholen und haben Geduld. Das Ganztagsangebot bietet den Kindern vielseitige Möglichkeiten.

Wir legen großen Wert auf die Vermittlung einer soliden Lernkompetenz. Hausaufgaben werden überprüft und korrigiert. Nichtverstandenes wird sofort erklärt. Bei auftretenden Kenntnislücken (z. B. durch Krankheit) wird zusätzlich Förderunterricht erteilt.
Die Erfahrung zu machen, dass sich Einsatz lohnt, Schulprobleme lösbar sind und dass es Spaß machen kann, ein guter Schüler zu sein, ist für viele Schüler der Schlüssel für ein erfolgreiches Leben.

Der Unterricht wird nach den staatlich vorgegebenen Lehrplänen des Freistaates Sachsen durchgeführt. Die Stoffinhalte und Stundentafeln für die einzelnen Fächer entsprechen den staatlichen Vorgaben.

Die Schüler können ihre Fertigkeiten am Computer durch die Teilnahme an einem Schreibkurs vervollkommen.

Der Erfolg gibt uns Recht.